Wir suchen für unseren Kunden im Postleitzahlengebiet 41460 eine/n Zoll- und Luftsicherheitsbeauftragten (m/w). 

 

Unser Kunde gehört zu den weltweit führenden Anbietern auf dem Gebiet der Abgasmesstechnik und ist Teil einer global agierenden Gruppe, bei der es sich um das weltweit größte unabhängige Unternehmen für die Entwicklung, Simulation und Prüftechnik von Antriebssystemen für Autos, Nutzfahrzeuge und Großmotoren mit über 8.050 Mitarbeitern an 45 Standorten handelt.

 

Der Aufgabenbereich beinhaltet das Folgende:

 

  • Weiterentwicklung, Gestaltung und Dokumentation Zoll- und Exportprozesse
  • Überwachung und Einhaltung der zoll- und außenwirtschaftlichen rechtlichen Vorschriften  
  • Kommunikation mit Behörden und externen Partnern (Zollamt, BAFA, LBA, IHK, Spediteure u.a.)
  • Definition von Anforderungen für die zoll- und versandrelevanten IT-Lösungen und deren Implementierung in SAP 
  • Ursprungs- und Präferenzermittlung für Waren sowie zollrechtliche Klassifizierung und Tarifierung
  • Beantragung, Umsetzung und Überwachung der Vorschriften des US (Re-) Exportkontrollrechts (EAR / ITAR)
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrung mit IT-basierter Zollabwicklung (z. B. ATLAS) und deren verbundene Stammdatenpflege
  • Abwicklung bzw. Kontrolle sämtlicher zollrechtlicher Aufgabenstellungen
  • Beratung und Unterstützung der Geschäftsleitung und Fachabteilungen in allen Zoll-, Einfuhr- und Ausfuhrfragen im internationalen Warenverkehr 
  • Überwachung der Embargo- und Sanktionslisten sowie Durchführung des Compliance-Checks (Screening) 
  • Vorbereitung und Betreuung von internem Audit zur Bewilligung von allen Zollverfahren und Luftsicherheitsbestimmungen 
  • Steuerung dieser Prozesse für die Standorte Neuss und Gaggenau zentral aus Neuss  Interne Schulung der operativen Mitarbeiter vor Ort und im Werk Gaggenau zum Thema Zoll- und Lieferabwicklungen

 

Ihr Profil stellten wir uns wie folgt vor:

 

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder abgeschlossenes Studium vorzugsweise in der Logistik/Spedition 
  • Mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Zoll- und Exportkontrolle sowie Außenhandel  Fundierte Kenntnisse im Bereich Außenwirtschafts-, Zoll-, Exportkontroll- und Präferenzrecht sowie Warenursprung
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und persönliche Belastbarkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Selbstständige, lösungs- und prozessorientierte Denk- und Arbeitsweise
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • gute EDV-Kenntnisse (SAP R/3, MS Office)

 

Kontakt: Geschaeftsfuehrung@zollcon.de

Wir bitten alle Anfragen schriftlich zu tätigen, vielen Dank.